Wie geleckt

Die Zeitschrift „Trottoir” über die CD der
HAUSMEISTER

Karl Valentin meets Jacques Brel

Wie geleckt geht es nicht zu, wenn DIE HAUSMEISTER auftreten. Nein, da sind die beiden Musiker Bernd Tauber und Konrad Haas doch wie die im wirklichen Leben: ziemlich gemein. Aber gut! Die Texte sind treffsicher und intelligent, die Musik ist vielseitig und die Stimmen kräftig und ausdrucksstark. Das ist die beste Unterhaltungsmusik zwischen Rock und Chanson, mit Texten, die skurril, böse und fies sind, aber zusammen geht das ab, gefällt, reißt mit.