Wie geleckt

HOL MIR MEIN GEWEHR, KLEINES
Musik: Bernd Tauber/Wolfgang Stute Text: Konrad Haas
Ich hab meine Liebe an dich verschwendet
Das war kein Regen, das war schon ein Meer
Unselig oft bin ich in dir verendet
Jetzt spür ich nichts mehr, jetzt bin ich leer

Ich hab dir das Beste, die Jugend, geschenkt
Ich war nie lau, immer heiß oder kalt
Hab dich perfekt mit Küssen gelenkt
Jetzt bin ich fertig, ich fühl mich alt

Hol mir mein Gewehr, Kleines
Dies war uns`re letzte Nacht
Hol mir mein Gewehr, Kleines
Küss mich noch einmal ganz sacht

Du hast mich gepresst wie eine Zitrone
Und ausgelutscht wie ein Hummerbein
Du wußtest, daß ich dich dafür noch belohne
Jetzt ist`s genug, laß mich allein

In wilde Akkorde hast du mich getrieben
Du warst der Punkt, auf den sich alles bezieht
Ich hab dir tausend Lieder geschrieben
Jetzt hab ich nur noch dies eine Lied

Hol mir mein Gewehr, Kleines...